slider_leist

Klasse B (Autoführerschein)

B Mindestalter 18 (17 beim Begleiteten Fahren) (Einschluss AM, L):

  • Kfz – ausgenommen Kfz der Klassen AM, A1, A2 und A – mit
    zG max. 3.500 kg, max. 8 Personen außer dem Fahrer
  • Anhängerregelung
    Anhänger mit zG max. 750 kg immer erlaubt, Anhänger mit zG über 750 kg erlaubt, wenn zG der Fahrzeugkombination max. 3.500 kg

 

Infos zum Autoführerschein:

Mit der Führerscheinklasse B (Autoführerschein) darfst du KFZ fahren, die mit max. 8 Sitzplätzen plus den Fahrersitz ausgestattet sind. Die in der Zulassungsbescheinigung eingetragene zulässige Gesamtmasse darf jedoch 3,5 t nicht übersteigen. Wenn du dahinter noch einen Anhänger hängen möchtest - kein Problem! Einen Anhänger von 750 kg zulässiger Gesamtmasse darfst du in jedem Fall mit der Fahrerlaubnis Klasse B fahren. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers größer als 750 kg ist, musst du Folgendes beachten:

Die zulässige Gesamtmasse des Zuges darf 3,5 t nicht übersteigen.

Der Autoführerschein ist nicht zum Führen von Trikes berechtigt. Diese Fahrzeuge fallen jetzt in die entsprechenden Motorradklassen. Alle die den Autoführerschein vor dem 19.01.2013 erhalten haben, sind noch zum Führen von Trikes berechtigt.

Nutzen Sie unser Kontaktformular um weitere Informationen anzufordern oder schreib uns eine E-Mail.

Die Ausbildung - Autoführerschein:

Theorie:

12 x Doppelstunden Grundstoff

  2 x Doppelstunden klassenspezifischen Zusatzstoff "B"

Praxis Pflichtsonderfahrten:

5 x à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraßen
4 x á 45 Minuten auf Autobahnen

3 x á 45 Minuten bei Dämmerung und Dunkelheit

Prüfungen:

Die theoretische Prüfung kann 3 Monate vor dem 17. oder 18. Geburtstag abgelegt werden.

Die praktische Prüfung 1 Monat vor dem 17. oder 18. Geburtstag.

Nimm Kontakt zu uns auf:

Autoführerschein Fahrschule Bielefeld-Sennestadt: Kontakt

Autoführerschein Fahrschule Verl: Kontakt

Autoführerschein Fahrschule Schloß Holte: Kontakt

Autoführerschein Fahrschule Stukenbrock: Kontakt

Autoführerschein - Theoretische Ausbildung

Unsere theoretische Ausbildung findet in neuen, modernen Räumen statt. Mithilfe von visuellen Darstellungen arbeiten wir mit euch gemeinsam die Schwerpunkte der Themen heraus. Aktive Teilnahme von dir is wünschenswert und hilft, Wissen fest zu verankern.

Die vorgeschriebenen theoretischen Unterrichte

Wie viele Unterrichte du für den Autoführerschein (Klasse B) besuchen musst, richtet sich danach, ob du eventuell schon eine Fahrerlaubnis, wie zum Beispiel Klasse AM / Roller, hast. Generell gilt, dass du bei uns kostenlos weitere als die von dem Gesetz vorgeschriebenen Unterrichte besuchen darfst!

 

 

  Grundstoff Klasse “B”
ohne Vorbesitz 12 x 90 Minuten 2 x 90 Minuten
 mit Vorbestitz 6 x 90 Minuten 2 x 90 Minuten

Autoführerschein - Praktische Ausbildung

Wichtig ist, dass du dich Wohlfühlst. Damit es dir etwas leichter fällt, kannst du deinen Fahrlehrer frei wählen. Gerade im Auto legen wir Wert auf eine angenehme und stressfreie Atmosphäre, auch in schwierigen Verkehrssituationen. Keinesfalls setzen wir dich zu sehr unter Druck. Die Ausbildung verläuft nach dem 5-Stufen-Plan - Grundstufe, Aufbaustufe, Leistungsstufe, Stufe der Sonderfahrten, Reife- und Teststufe. Ein Prüftermin ist immer erst in Absprache mit dem Fahrlehrer möglich. Dadurch entstehen keine unnötigen Kosten für dich.

Die vorgeschriebenen Sonderfahrten der PKW-Klassen sind wie folgt:

 

  Überlandfahrten Nachtfahrten Autobahnfahrten
Klasse B 5 3 4